Die Vorlage „Visuelles Webpart“ aus dem Visual Studio 2010 kann nicht als Sandboxed Solution verwenden werden, sondern nur als Farmlösung. Um ein Webpart bauen zu können, wird ein leeres SharePoint-Projekt ausgewählt und beim Hinzufügen eines Elementes steht der Eintrag „Webpart“ zur Verfügung. Leider stehen in der Toolbox keine Steuerelemente zur Verfügung, somit ist viel Schreibarbeit im Code und viel Zeit erforderlich. Aber zum Glück gibt es das Add-In „Sandboxed compatible Visual Web Part“ von Microsoft. Nach der Installation des Add-In für Visual Studio kann nun das Template Visual Web Part (Sandboxed) verwendet werden.

clip_image002

Mit diesem Web Part sind in der Toolbox alle Steuerelemente sichtbar.

clip_image003

Schön ist, dass die SharePoint-Steuerelemente auch vorhanden sind. Leider können diese nicht verwendet werden. Für Sandboxed Solutions können nur ASP.NET Controls, außer Berichterstellung, eingesetzt werden. Aber immerhin können wir die restlichen Steuerelemente aus der Toolbox (siehe Bild „Toolbox“) verwenden, wie z.B. AJAX-Erweiterungen, HTML usw. Mein nächstes Posting wird sich damit beschäftigen, wie man das Problem mit den SharePoint-Steuerelementen lösen bzw. umgehen kann.

Advertisements